Dämonenjäger

20. Januar 2015 von Marcus Pohlmann

Pathfinder Dämonenjäger

Kategorie:

Autor: , ,

Verlag / Publisher:

Genre:

Serie:

Erscheinungsdatum: 01.12.2014

Sprache: Deutsch

Als Ulisses Spiele vor einiger Zeit das Buch der Verdammten 2: Abyss veröffentlichte, war schon ein gewisser Trend zu erkennen, dem die Macher des Pathfinder-Rollenspiels derzeit folgen. Daher ist es nur folgerichtig, dass den zahlreichen, dort vorgestellten, Dämonen etwas entgegengesetzt wird. Diesen Gegenpart übernehmen nun die Dämonenjäger, über die der Spieler in diesem kleinen, 36seitigen Handbuch alles Wissenswerte erfahren kann.

Rund die erste Hälfte des Softcover-Heftes beschäftigt sich mit dem Dämonenjäger als Spielercharakter. Der Leser bekommt hier Informationen über die Herangehensweise bei der Jagd nach der bevorzugten Beute, Hinweise für den Umgang mit den Extraplanaren und natürlich dürfen hier auch neue Talente nicht fehlen, die dem Charakter das Leben erleichtern. Abgerundet wird dieser Teil des Bandes durch einen neuen Archetypen, den Kalteisenhüter. Dieser Inquisitor hat sich auf die Bekämpfung (und Befragung) von Kultisten und Dämonendienern spezialisiert und kann mit einigen nützlichen, aber sehr spezialisierten Fähigkeiten aufwarten.
Der zweite Teil von Dämonenjäger enthält eher spezifisches Material für die Pathfinder-Spielwelt Golarion, beispielsweise besondere magische Gegenstände und Zauber, die sich der Thematik annehmen, aber auch Organisationen, die sich der Bekämpfung dieser Gegner widmen. Die Weltenwunde, aus der viele Dämonen auf die Welt kommen wird ebenso kurz vorgestellt wie der Abyss, die Brutstätte dieser Kreaturen. Den Abschluss des Heftes bildet ein Spielerleitfaden, der sich mit dem, derzeit ebenfalls von Ulisses Spiele veröffentlichten, Abenteuerpfad Zorn der Gerechten beschäftigt und liefert sowohl Spielleitern als auch Spielern einige nützliche Anregungen, wie sie die Charaktere auf diese Kampagne ausrichten können.

Für Spieler, die sich mit dem Gedanken tragen, als edler Recke Golarion von Dämonen zu befreien bietet dieser Band sicherlich einige durchaus interessante Ansätze. Allerdings entfaltet das Handbuch Dämonenjäger sein wirkliches Potential erst mit den anderen Bänden die sich um diese Thematik drehen, nicht zuletzt dem bereits erwähnten Abenteuerpfad. Einige Dinge, die in diesem Heft angesprochen werden sind zudem auch für Spieler anderer Fantasy-Rollenspiele nicht uninteressant, können doch manche Aspekte fast völlig problemlos übernommen werden. Tiefer gehende Informationen sucht der Leser jedoch leider vergeblich, fast alle Kapitel werden auf jeweils zwei Seiten und damit nur sehr oberflächlich abgehandelt. Grade bei solchen Themen wie den verschiedenen Organisationen oder dem Umgang mit Dämonen und ihren Kulten hätten die Autoren doch deutlich mehr Potential gehabt, das hier leider größtenteils verschenkt wurde.
Handwerklich gibt es dagegen an dem Handbuch eigentlich nichts zu auszusetzen. Die Übersetzung ist durchaus gelungen und das Layout gut lesbar. Erstaunlich viele stimmige Illustrationen sind trotz des geringen Umfangs in dem Band untergebracht und bieten dem Leser einen Einblick in den Abyss.

Ulisses Spiele legen hier ein durchaus informatives Heft vor, dass Spielern den Einstieg als Dämonenjäger auf Golarion ermöglicht, aber bei vielen Themen leider nur an der Oberfläche kratzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.