And the Oscar goes to … Die Gewinner der 89. Oscarverleihung 2017

27.02.2017 von Averan

Die 89. Oscarnacht ist zu Ende. Wir haben alle Nominierungen und Gewinner nochmal zusammengefasst:

Bester Film: Moonlight

Nominierungen:
„La La Land“
„Manchester by the Sea“
„Arrival“
„Fences“
„Hacksaw Ridge – Die Entscheidung“
„Hell or High Water“
„Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen“
„Lion“

Bester Hauptdarsteller: Casey Affleck in „Manchester by the Sea“

Nominierungen:
Ryan Gosling in „La La Land“
Andrew Garfield in „Hacksaw Ridge – Die Entscheidung“
Viggo Mortensen in „Captain Fantastic: Einmal Wildnis und zurück“
Denzel Washington in „Fences“

Beste Hauptdarstellerin: Emma Stone in „La La Land“

Nominierungen:
Isabelle Huppert in „Elle“
Ruth Negga in „Loving“
Natalie Portman in „Jackie“
Meryl Streep in „Florence Foster Jenkins“

Bester Nebendarsteller: Mahershala Ali in „Moonlight“

Nominierungen:
Jeff Bridges in „Hell or High Water“
Lucas Hedges in „Manchester by the Sea“
Dev Patel in „Lion“
Michael Shannon in „Nocturnal Animals“

Beste Nebendarstellerin: Viola Davis in „Fences“

Nominierungen:
Naomie Harris in „Moonlight“
Nicole Kidman in „Lion“
Octavia Spencer in „Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen“
Michelle Williams in „Manchester by the Sea“

Bester fremdsprachiger Film: „The Salesman“ aus dem Iran

Nominierungen:
„Toni Erdmann“ aus Deutschland
„Unter dem Sand – Das Versprechen der Freiheit“ aus Dänemark
„Ein Mann namens Ove“ aus Schweden
„Tanna“ aus Australien

Beste Regie: Damien Chazelle bei „La La Land“

Nominierungen:
Kenneth Lonergan bei „Manchester by the Sea“
Barry Jenkins bei „Moonlight“
Denis Villeneuve bei „Arrival“
Mel Gibson bei „Hacksaw Ridge – Die Entscheidung“

Bestes Originaldrehbuch: Kenneth Lonergan für „Manchester by the Sea“

Nominierungen:
Damien Chazelle für „La La Land“
Giorgos Lanthimos und Efthymis Filippou für „The Lobster“
Mike Mills für „20th Century Women“
Taylor Sheridan für „Hell or High Water“

Bestes adaptiertes Drehbuch: Barry Jenkins für „Moonlight“

Nominierungen:
Eric Heisserer für „Arrival“
August Wilson für „Fences“
Robert Schenkkan, Andrew Knight für „Hacksaw Ridge – Die Entscheidung“
Theodore Melfi, Allison Schroeder für „Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen“
Luke Davies für „Lion“

Bester Kurzfilm: „Sing“

Nominierungen:
„Ennemis Interieurs“
„La Femme et le TGV“
„Silent Nights“
„Timecode“

Bester Dokumentarfilm: „O.J.: Made in America“

Nominierungen:
„Fire at Sea“
„I Am Not Your Negro“
„Life, Animated“
„13th“

Bester Animationsfilm: „Zoomania“

Nominierungen:
„Kubo – Der tapfere Samurai“
„Vaiana – Das Paradies hat einen Haken“
„Mein Leben als Zucchini“
„Die Rote Schildkröte“

Bester animinierter Kurzfilm: „Piper“

Nominierungen:
„Blind Vaysha“
„Borrowed Time“
„Pear Cider and Cigarettes“
„Pearl“

Beste Kamera: Linus Sandgren bei „La La Land“

Nominierungen:
Greig Fraser bei „Lion“
James Laxton bei „Moonlight“
Rodrigo Prieto bei „Silence“
Bradford Young bei „Arrival“

Bester Schnitt: John Gilbert bei „Hacksaw Ridge – Die Entscheidung“

Nominierungen:
Joe Walker bei „Arrival“
Jake Roberts bei „Hell or High Water“
Tom Cross bei „La La Land“
Nat Sanders und Joi McMillon bei „Moonlight“

Bester Tonschnitt: Sylvain Bellemare bei „Arrival“

Nominierungen:
Wylie Stateman und Renée Tondelli bei „Deepwater Horizon“
Ai-Ling Lee und Mildred Iatrou Morgan bei „La La Land“
Alan Robert Murray and Bub Asman bei „Sully“
Robert Mackenzie and Andy Wright bei „Hacksaw Ridge – Die Entscheidung“

Bester Ton: Kevin O’Connell, Andy Wright, Robert Mackenzie und Peter Grace bei „Hacksaw Ridge – Die Entscheidung“

Nominierungen:
Bernard Gariépy Strobl und Claude La Haye bei „Arrival“
Andy Nelson, Ai-Ling Lee undnd Steve A. Morrow bei „La La Land“
Greg P. Russell, Gary Summers, Jeffrey J. Haboush und Mac Ruth bei „13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi“
David Parker, Christopher Scarabosio und Stuart Wilson bei „Rogue One: A Star Wars Story“

Beste Filmmusik: Justin Hurwitz bei „La La Land“

Nominierungen:
Volker Bertelmann und Dustin O’Halloran bei „Lion“
Nicholas Britell bei „Moonlight“
Mica Levi bei „Jackie – Die First Lady“
Thomas Newman bei „Passengers“

Bester Song: „Audition“ aus „La La Land“

Nominierungen:
„Can’t Stop the Feeling!“ aus „Trolls“
„City of Stars“ aus „La La Land“
„The Empty Chair“ aus „Jim: The James Foley Story“
„How Far I’ll Go“ aus „Vaiana – Das Paradies hat einen Haken“

Beste visuelle Effekte: „Das Dschungelbuch“

Nominierungen:
„Deepwater Horizon“
„Doctor Strange“
„Kubo – Der tapfere Samurai“
„Rogue One: A Star Wars Story“

Bestes Szenenbild: „La La Land“

Nominierungen:
„Arrival“
„Hail, Caesar!“
„Passengers“
„Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“

Bestes Make-up und beste Frisuren: Alessandro Bertolazzi, Giorgio Gregorini und Christopher Nelso für  „Suicide Squad“

Nominierungen:
Eva von Bahr und Love Larson für „Ein Mann namens Ove“
Joel Harlow und Richard Alonzo für „Star Trek Beyond“

Bestes Kostüm: Colleen Atwood für „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“

Nominierungen:
Joanna Johnston für „Allied – Vertraute Fremde“
Consolata Boyle für „Florence Foster Jenkins“
Madeline Fontaine für „Jackie – Die First Lady“
Mary Zophres für „La La Land“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.