RPC 2018

01.05.2018 von Marcus Pohlmann

RPC

Schlagwörter: ,

In nicht ganz zwei Wochen, am 12. und 13. Mai, öffnet die Role Play Convention bereits zum zwölften Mal ihre Pforten. Die Veranstaltungen gehört mittlerweile, neben der SPIEL in Essen und der SALUTE in London, zu den wichtigsten Terminen in meinem Con-Kalender und lockt mit schöner Regelmäßigkeit an beiden Tagen tausende Besucher (und hunderte Aussteller) aus dem In- und Ausland in die Kölner Messehallen.

Sylvester McCoy

Sylvester McCoy

Das Konzept ist dabei, seit den Anfängen in Münster, nahezu unverändert geblieben und setzt darauf, möglichst alle Aspekte des „Geektums“ abzudecken. Es ist vor allem diese Mischung unterschiedlichster Genres und Interessengebiete, welche die RPC für die verschiedenen Zielgruppen so spannend macht. Computerspieler bekommen hier ebenso etwas für ihr Geld geboten wie die Tabletop-Freunde, LARPer tummeln sich auf dem Gelände direkt neben den Brettspielern; Pen & Paper-Rollenspiele haben die gleiche Daseinsberechtigung wie Trading-Card-Games und Cos-Player können ihre Kostüme präsentieren – oder sich direkt vor Ort Tipps zum Bau holen. Und für die Schnäppchenjäger gibt es schließlich auf dem Bring & Buy-Basar so manches Leckerli abzustauben. So hat jeder die Möglichkeit, auch ein wenig über den eigenen Tellerrand hinweg zu schauen und neue Dinge kennen zu lernen.

Dominic Carter

Dominic Carter

Dazu kommt das umfangreiche Rahmenprogramm mit einem kleinen Mittelaltermarkt, Konzerten, Lesungen und Workshops. Zahlreiche Händler bieten ihre Waren feil, bei den Illustratoren gibt es das eine oder andere Kunstwerk zu bewundern und die geladenen Gäste stehen für Fotos und Autogramme zur Verfügung.

Für mich gehört seit einigen Jahren die Verleihung des Fantasy Award am Samstag zu den Highlights der Veranstaltung – ebenso wie die Möglichkeit mich mit den Verantwortlichen der Spielehersteller und Verlage direkt „vor Ort“ zu unterhalten. Und natürlich ist es eine nette Gelegenheit, sich mit Freunden und Bekannten zu treffen und über die neuesten Entdeckungen in den Hallen auszutauschen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung, zu den Ausstellern und den einzelnen Programmpunkten gibt es auf der Homepage der RPC. Einen recht guten Eindruck von der letztjährigen Veranstaltung vermittelt dagegen dieser kurze Film.

Georgia Hirst

Georgia Hirst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.