Das Kino-Jubiläumsjahr Teil 10

07.11.2018 von Joanna Lenc

Kino Jubiläum Teil 10: Mary und die Blume der Hexen © Peppermint anime | Eurovideo

Herausforderung angenommen und Herausforderung gemeistert! Zum 40jährigen Kinojubiläum meines Liebsten wollten wir 2018 ganze 40 Mal ins Kino gehen. In den letzten Monaten haben wir euch daran teilhaben lassen und darüber berichtet, was wir gesehen haben und wie wir es fanden. Nun kommt der 10. Teil, krankheitsbedingt leider mit großer Verspätung, mit den Filmen 36 bis 40. Wir haben es geschafft!

The Nun

The Nun Filmplakat © Warner Bros.

The Nun Filmplakat © Warner Bros.

Die Filme aus dem Conjuring-Universum haben uns bisher sehr gut gefallen. Die Stimmung in ihnen ist großartig, ganz egal ob es Conjuring 1 und 2 oder Annabelle sind. Mit The Nun kam nun ein neuer Teil ins Kino, der einen Einblick in die Vergangenheit der Protagonisten gewährt.

Ein Selbstmord in einem Kloster fordert die Kirche dazu auf, den Fall näher zu untersuchen. Pater Burke macht sich auf nach Rumänien. In Begleitung der jungen Schwester Irene, um herauszufinden, wie eine Dienerin Gottes so etwas tun konnte. Auf heiligem Boden kann doch nichts Teuflisches passieren, oder etwa doch?

Taissa Farminga als junges Ebenbild ihrer großen Schwester Vera Farminga ist nicht nur nett anzusehen, sondern auch rein äußerlich schon sehr glaubwürdig. Ein wenig Horror, ein wenig Grusel, das ist genau das Maß an Schockmomenten, das ich gerade so ertragen – und mich sehr daran erfreuen – kann. Wer das Conjuring-Universum mag, der wird sich auch an The Nun erfreuen.

Mary und die Blume der Hexen

 

Mary und die Blume der Hexen Filmplakat © Peppermint anime | Eurovideo

Mary und die Blume der Hexen Filmplakat
© Peppermint anime | Eurovideo

Nach Your Name (vorgestellt im ersten Beitrag dieser Kolumne), haben wir mit Mary und die Blume der Hexen erneut die Gelegenheit gehabt einen Anime im Kino zu sehen. Ich mag ja Animes und darunter gibt es wirklich einige besondere.

Mary ist neu im Ort und leben bei ihrer Tante und ihrem Onkel. Schnell macht sie die Bekanntschaft mit Peter, einem Jungen aus der Nachbarschaft, mit dem sie sich aber gar nicht versteht. Die Langeweile treibt sie in Waldnähe, wo sie auf die Katzen Tib und Gib trifft. Sie folgt ihnen in den Wald hinein und findet dort eine besondere leuchtende Blume und einen hinter Ästen verborgenen Besen. Wenige Augenblicke später findet sie sich auf dem Besen im Flug wieder, der sie zu einem mysteriösen Ort hoch über den Wolken bringt.

Animes sind toll! Wer sich schon an Filmen aus dem Studio Ghibli erfreut hat, der wird auch mit Mary und die Blume der Hexen seinen Spaß haben!

Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Das Haus der geheimnisvollen Uhren Filmplakat © Universal Pictures

Das Haus der geheimnisvollen Uhren Filmplakat
© Universal Pictures

Jack Black is Back! Aber zugegeben, er war nicht der Magnet, der mich diesen Film sehen lassen wollte. Viel mehr mag ich Schauergeschichte für Kinder und Jugendliche und Das Haus der geheimnisvollen Uhren basiert nicht nur auf einem Schauerroman, es vermischt auch noch Grusel, Fantasy und ein kleines Bisschen Steampunk miteinander.

Lewis Barnavelt erlitt ein grausames Schicksal, er verlor beide Eltern und ist nun ein Waisenjunge. Nun soll er bei seinem Onkel Jonathan leben, der alleine in einem großen Haus lebt und etwas wunderlich zu sein scheint. Nachts passieren komische Dinge und irgendwie ist da eine Uhr in der Wand, oder träumt er das nur?

Bis auf wenige Kleinigkeiten ist der Film ganz zauberhaft und auch für ein jüngeres Publikum geeignet. Für meinen Geschmack war er dann etwas zu brav, aber dennoch ganz nett anzusehen.

Predator Upgrade

Predator Upgrade Filmplakat © 20th Century FOX

Predator Upgrade Filmplakat
© 20th Century FOX

Da lauert etwas Böses in den Bäumen, es ist lautlos, es ist unsichtbar und es ist tödlich. Predator hatte schon immer einen besonderen Platz in unserer Sammlung und natürlich konnten wir uns auch den neusten Ableger der Serie nicht entgehen lassen.

Quinn McKenna ist Scharfschütze und mit seinem Team unterwegs, als ein Raumschiff abstürzt. Seine Mannschaft muss daran glauben, er selbst kann aber einige Teile aus dem Trümmer sicherstellen und schickt sie als Paket nach Hause. Während das Militär ihn verhört und versucht herauszufinden, was er weiß, öffnet sein autistischer Sohn Rory das Paket und spielt mit der Alientechnologie. Dabei aktiviert Rory die Gerätschaften uns macht so die Aliens auf sich aufmerksam.

Leider hat uns Predator Upgrade überhaupt nicht überzeugt, weder Spannung noch Grusel kamen auf, an den ersten Teil reicht einfach nichts heran.

Die Unglaublichen 2

Die Unglaublichen 2 Filmplakat © Disney

Die Unglaublichen 2 Filmplakat
© Disney

Disney ist manchmal so eine Sache. Fortsetzungen sind so eine andere Sache. Wenn aber Disney Fortsetzungen macht, kann es richtig gut werden. Oder nicht?

Superhelden sind verboten. Eigentlich ein Grund für Familie Parr die Zeit zu genießen und ein noirmales leben zu führen. Elastigirl bekommt jedoch einen neuen Auftrag und soll als moderne Frau und Mutter zeigen, dass Superhelden auch ohne viel Schaden zurichten erfolgreich sein können. Ihr Mann Bob soll derweil zu Hause bleiben und die Kinder hüten, eigentlich kein Problem, wenn da nicht der neuste Zuwachs in der Familie wäre: Baby Jack-Jack.

Die Unglaublichen 2 haben zwar besser abgeschnitten, als Predator Upgrade, aber Disney hat auch hier bewiesen, dass Fortsetzungen manchmal keine gute Idee sind. Zu viel gekünstelte Emanzipation und Humor erheitern leider nicht jeden.

Und das waren sie, die 40 Filme. Herausforderung angenommen und gemeistert. Aber keine Sorge, wir hören nicht auf, denn da geht noch was! Entsprechend werden wir bis zum Jahresende weiter machen und sind schon gespannt, wie viele Filme es am Ende in diese Kolumne schaffen. Aufgrund der langen Pause müsst ihr auf den 11. Teil nicht mehr so lange warten. Dort erwarten euch unter anderem:  Venom, Offenes Geheimnis und Halloween

Unsere Rangliste

Joanna Sven
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri Wind River
Wind River Three Billboards Outside Ebbing, Missouri
Hostiles – Feinde Hostiles – Feinde
BlacKkKlansman Jurassic World 2
Deadpool 2 Deadpool 2
Your Name The Nun
Player Number One Your Name
Mission Impossible: Fallout Mary und die Blume der Hexen
The Nun Mission Impossible: Fallout
Sicario 2 The Equalizer 2
Jumanji: Willkommen im Dschungel Sicario 2
Mary und die Blume der Hexen BlacKkKlansman
Jurassic World 2 Rampage
Meg Player Number One
The Equalizer 2 Meg
Avengers: Infinity War Jumanji: Willkommen im Dschungel
Rampage Hereditary
A Quiet Place Criminal Squad
Solo Avengers: Infinity War
Shape of Water Shape of Water
Hereditary A Quiet Place
Skyscraper It Comes At Night
Criminal Squad Solo
Death Wish Laurin
Laurin Das Haus der geheimnisvollen Uhren
It Comes At Night Skyscraper
Das Haus der geheimnisvollen Uhren Death Wish
Pacific Rim Uprising Pacific Rim Uprising
The First Purge Ghostland
Die Unglaublichen 2 The First Purge
Das Zeiträtsel Predator Upgrade
Ghostland Ghost Stories
Ghost Stories Die Unglaublichen 2
Predator Upgrade Das Zeiträtsel
Tomb Raider Tomb Raider
The darkest Minds Downsizing
Downsizing The Commuter
The Commuter The darkest Minds
Space is the place Space is the place
Black Panther Black Panther

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.