King of Tokyo – Monster Pack 01 – Cthulhu

25. Juni 2017 von Marcus Pohlmann

King of Tokyo - Monster Pack 01 - Cthulhu

Kategorie: ,

Autor:

Zeichner:

Entwickler:

Verlag / Publisher: ,

Genre: ,

Serie: ,

Spieleranzahl: 2 bis 6 Spieler

Altersempfehlung: ab 8 Jahren

Spieldauer: ca. 30 Minuten

Erscheinungsdatum: 03.04.2017

Sprache: Deutsch

Bei Amazon bestellen

Im letzten Jahr verpassten Iello, zusammen mit ihrem deutschen Partner Hutter ihren beiden Monster-Prügelspielen King of Tokyo und King of New York eine Generalüberholung. Nach einer ersten größeren Erweiterung stellt der Verlag nun ein neues Konzept vor, bei dem einzelne Kreaturen veröffentlicht werden, die mit Spielmaterial für beide Systeme ausgestattet werden. Obwohl mit dem Kraken schon ein aquatisches Tentakelungeheuer im Grundspiel vorhanden ist, steigt mit dem Monster Pack – Cthulhu nun auch der Große Alte in den Kampf um die Städte ein.

Einen ausführlichen Überblick über Inhalt und Ablauf der beiden Spiele findet der interessierte Leser HIER und HIER. Auch die verschiedenen Erweiterungen wurden auf unserer Seite rezensiert.

Die kleine Schachtel mit der durchsichtigen Kunststoff-Front enthält den Aufsteller nebst Stellfuß für Cthulhu, die dazu passende Monstertafel, jeweils acht Evolutionskarten für die beiden Grundspiele, sowie Marker für Wahnsinn, Kultisten und Tempel. Eine kurze Anleitung erklärt die Verwendung des Spielmaterials.
Unabhängig, ob der Große Alte als Spielfigur ausgewählt wird oder nicht bringt diese kleine Erweiterung eine neue (optionale) Spielmechanik mit sich. In King of Tokyo erhält jeder Spieler für den Wurf von vier gleichen Zahlen oder Symbolen ein Kultisten-Plättchen, das im späteren Spielverlauf wahlweise gegen Herzen, Energie oder einen Wiederholungswurf eingetauscht werden kann. Bei King of New York kommen die Tempel zum Einsatz, die ebenso wie normale Gebäude behandelt werden. Werden diese zerstört, kommen stattdessen Kultisten auf das Feld, die anschließend besiegt werden müssen. Erst danach legt der Spieler das Kultisten-Plättchen vor sich ab und kann es, wie oben beschrieben, nutzen.
Große Vorbereitungen um Cthulhu in die Spielrunde zu bringen werden nicht benötigt. Wie jedes andere Monster auch, so erhält er seine Evolutionen und kann damit bereits in den Kampf um wahlweise Tokyo oder New York eingreifen; außerdem ist in diesem Fall die Verwendung der Kultisten zwingend. Die Evolutionskarten für beide Spiele sind beinahe identisch und drehen sich hauptsächlich darum, den Großen Alten am Leben zu erhalten. So kann er beispielsweise erlittenen Schaden in Heilung umwandeln, Schaden auf andere Monster umlenken oder dem Tod ein Schnippchen schlagen. Auch ist er in der Lage, die Kultisten anderer Mitspieler an sich zu nehmen und Wahnsinnsmarker zu verteilen. Entsprechend der Anzahl dieser Marker stehen Würfel nicht mehr für Wiederholungswürfe zu Verfügung.

Ob es bei King of Tokyo / King of New York Cthulhu angesichts des schon erwähnten Kraken unbedingt braucht, müssen die Spieler für sich selbst entscheiden. In jedem Fall bereichert das Monster das Spielgeschehen und bringt mit den Kultisten sowie dem sich ausbreitenden Wahnsinn einige durchaus stimmige Mechaniken mit sich. Der Große Alte greift mit seinen Evolutionen darüber hinaus ungewöhnlich stark seine Mitmonster an, was die Interaktion im Spiel fördert und mir sehr gut gefällt. Die Entwickler haben dafür gesorgt, dass das neue Monster im Vergleich zu seinen Vorgängern nicht übermäßig stark erscheint und so die Spielbalance, soweit man bei einem Würfelspiel davon reden kann, auch weiterhin erhalten bleibt.
Dem Artwork von Régis Torres gelingt der Spagat zwischen Cartoon und stimmiger Illustration, wobei die Kultisten mehr Ähnlichkeit mit den Tiefen Wesen des Cthulhu-Mythos haben. Der Rest reiht sich nahtlos in die hochwertige Produktion der Grundspiele ein.

Die Zerstörungsorgie bekommt mit dem Monster Pack – Cthulhu mehr Abwechslung und neue Optionen, die sich stimmig in die Spiele integrieren lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.