Mitmachen!

Wir haben neue Positionen zu besetzen. Derzeit suchen wir Redakteure für:
Musik
Kino
Englischsprachige Fachliteratur
und Lektoren


Social Networking

roterdorn ist auch bei:

Twittertwitter
Facebookfacebook

Alice 19th, Band 6 (Kritik)


Rezension von Julia

Autor: Watase, Yuu


Aus der Reihe "Alice 19th"

Nachdem Alice, ein eher unscheinbares Mädchen, das von ihren Mitschülern nicht sonderlich akzeptiert wird, einem Hasen das Leben rettet, erklärt ihr dieser, dass sie ein Lotis-Master ist, also ein Master, der die Worte zu seinen Nutzen gebrauchen kann.
Alice ist schon lange in den Freund ihrer Schwester verliebt und als diese sie triezt, rastet Alice aus und sagt ihrer Schwester, das sie verschwinden soll.
Eine böse Macht nutzt diesen Moment und schleicht sich in das Herz von Alice Schwester Mayura ein, die sich innerlich von aller Welt zurückzieht und sich dem Bösen anschließt.
Nun hat sich eben jenes Böse im Rathaus der Stadt verbarrikadiert und die inzwischen zusammen gefundenen Lotis-Master treten zum großen Endkampf an.
Zusammen gehen die Freunde durch fremde fantasievolle Gänge, mal taucht unter ihnen ein gähnender Abgrund auf und ein andermal gehen sie durch breite, leicht verfallene Räume. Doch schließlich stehen sie diversen Feinden gegenüber, denen sie sich stellen müssen. Einer sperrt sie in Sanduhren, durch die langsam aber sicher Sand rinnt und sie zu ersticken droht. Alice muss sich ein Herz fassen und den Sand aufhalten, doch ganz so einfach ist es nicht, seine eigene Angst zu überwinden.

In diesem Band werden nicht nur Alice, sondern auch alle anderen mit ihren tiefsten und stärksten Ängsten konfrontiert. Sie stehen diesen mehr oder minder hilflos gegenüber. So lernen einige von ihnen zwar neue Wörter, die sie auch im Kampf gegen den Feind verwenden können, doch es kommt der Augenblick, in dem keines der Wörter mehr hilft und jemand zu sterben droht.
Man erfährt so auch einiges über Frey. Als er jung war, hatte er sich in seine Cousine verliebt, deren Vater jedoch gegen diese Verbindung war. Als sie floh und zusammen mit Frey durchbrennen wollte, lehnte er das ab, woraufhin sie sich das Leben nahm. Diese Schuld lastet auf dem jungen Mann, doch nun möchte er Alice beschützen und schließt mit diesem Kapitel seines Lebens ab.
Die Geschichte steht nun kurz vor dem Ende, also ist es klar, dass es Freunde gibt, die leiden müssen und in diesem Band ist es besonders Frey, der nicht verzweifeln darf.
Die Zeichnungen sind sehr hübsch, was man von Yuu Watase ja auch nicht anders gewöhnt ist. In diesem Band erwähnt sie in ihren kurzen Randnachrichten immer, dass ihre Assistenten viel zu tun haben, da sie ihren Helden verschiedene Kostüme angepasst hat und die Hintergründe vielfältig gestalten möchte. Geklappt hat es aber wunderbar, die Zeichnungen lassen sich gut betrachten und es gibt immer wieder etwas zu entdecken.

Alles in allem liegt hiermit wieder ein guter und spannender Band vor, der sehr zu empfehlen ist.


Wertung:

Gesamt:

Spannung:

Brutalität:

Gefuehl:

Bild:

Links:

Bestellen bei: AMAZON

Produkte (Watase, Yuu):
Alice 19th, Band 1
Alice 19th, Band 2
Alice 19th, Band 3
Alice 19th, Band 4
Alice 19th, Band 5
Zettai Kareshi, Band 2
Zettai Kareshi, Band 3
Zettai Kareshi, Band 4
Alice 19th, Band 7
Zettai Kareshi, Band 5
Zettai Kareshi, Band 6
Fushigi Yuugi Genbu ...d 1
Fushigi Yuugi Genbu ...d 2
Fushigi Yuugi Genbu ...d 3
Fushigi Yuugi Genbu ...d 4
Fushigi Yuugi Genbu ...d 5
Fushigi Yuugi Genbu ...d 6
Fushigi Yuugi Genbu ...d 7
Fushigi Yuugi Genbu ...d 8
Fushigi Yuugi Genbu ...d 9
Arata Kangatari, Band 1
Arata Kangatari, Band 2

Verlag:
Egmont Manga & Anime

Navigation
Zurück
Druckerversion

Infos:

Serie:

Alice 19th

Autor:

Watase, Yuu

Verlag:

Egmont Manga & Anime

Erschienen:

01.01.2006

Kritiker:

Julia

ISBN oder
ProduktID:

9783770461134

Seiten:

192

Preis:

5,00 €

Typ:

Manga

 

Interview:

Spielemesse Nürnberg
Die Traumlande - Interview mit Huan Vu



Artikel:

Spielemesse Nürnberg
RPC 2014

von Marcus Pohlmann



Artikel:

Spielemesse Nürnberg
Salute 2014

von Marcus Pohlmann