Mitmachen!

Wir haben neue Positionen zu besetzen. Derzeit suchen wir Redakteure für:
Musik
Kino
Englischsprachige Fachliteratur
und Lektoren


Social Networking

roterdorn ist auch bei:

Twittertwitter
Facebookfacebook

Dämonisches Tattoo (Kritik)


Rezension von Arielen

Autor: Melzer, Brigitte

Brigitte Melzer hat zwar nie den „Wolfgang Hohlbein“-Preis gewonnen, gehört aber zu den Autorinnen die vom Ueberreuter-Verlag betreut und gepflegt wurden. Nach einigen Fantasy-Romanen für jugendliche Leser wandte sie sich den Vampiren zu und nun geht sie noch einen Schritt weiter. „Dämonisches Tattoo“ ist ihr erster romantischer Mystery-Thriller.

Chase Ryan und Frank Cassell arbeiten als FBI-Agenten in und um Washington. Ihre aktuelle Aufgabe ist es, einen Serienmörder zu finden, der vor allem über alleinstehende oder von ihren Männern vernachlässigte Ehefrauen herfällt und sie bestialisch umbringt. Allerdings ist der Kerl zu gewitzt, um ihnen in die Falle zu gehen.
Eines Tages wendet er sich sogar gegen die beiden Beamten selbst, in dem er Frank Cassells Frau umbringt. Halb Wahnsinnig vor Trauer und Hass sucht der zurückgebliebene Ehemann nun nach einer Möglichkeit, den Serienkiller endlich zu stellen und findet dieses in einem indianischen Ritual. Doch nicht er selbst lässt es an sich durchführen, er zieht nun auch noch seinen Partner mit in die Sache hinein.
Ehe sich Ryan Chase versieht, findet er sich gefesselt auf einem Stuhl wieder und erfährt von Frank, was dieser vorhat. Ein indianischer Medizinmann wird ihm das „Tattoo des Jägers“ in den Nacken stechen. Die Farbe, vermischt mit dem Blut des Mörders, das an einem der Tatorte sichergestellt werden konnte, soll ihn dazu ermöglichen, den Killer wahr und seine Fährte auf zu nehmen.
Tatsächlich funktioniert der Zauber und Chase ist schon bald in der Lage, durch die Augen des Mannes zu sehen, der die Morde begeht. Doch die Verbindung hat auch ihre Tücken, denn der Killer kann ebenfalls auf seinen Geist zugreifen. Und zu allem übel findet Frank auch noch heraus, dass er eigentlich nur Chase umbringen muss, wenn er auch den Serienmörder töten will.
So bleibt dem FBI-Agenten nichts anderes mehr übrig, als unterzutauchen. Auf seiner Flucht verschleppt er die Journalistin Kate, die ihm im Wege ist. Doch kaum hat diese erfahren, was eigentlich los ist, steht sie ihm so gut sie kann zur Seite.
Das ist auch bitter nötig, denn neben seinem immer wahnsinniger werdenden Partner setzt sich nun auch der Killer selbst auf die Spur seines Jägers...

„Dämonisches Tatoo“ ist ein solide geschriebener und stellenweise sogar recht spannender Mystery-Thriller, der seinen Titel verdient, auch wenn die Autorin gerade im etwas zähen Mittelteil nach der Flucht etwas die Möglichkeiten der Geschichte verspielt und dort vor allem auf die romantische Entwicklung der Beziehung zwischen Chase und Kate setzt und dabei auch nicht mit erotischen Szenen spart. Nachdem die beiden sich zunächst nicht leiden können, kommt die Entwicklung zu Gegenteil doch ein wenig schnell und manchmal kitschig daher.
Aber gerade die Szenen aus der Sicht des Killers, seine eigenen Gedankengänge bei den Taten sind sehr atmosphärisch und spannend geschildert, ebenso wie der immer stärker werdende Wahnsinn in dem von Hass zerfressenen Frank. Ebenso zieht die Spannung im Roman zum Finale wieder an. Dort führt sie die Fäden gekonnt zusammen und zeigt noch einmal wie viel sie wirklich kann. Die phantastischen Elemente sind gelungen in das Buch eingeflochten, treiben sie voran, ohne dabei am Ende zum Deux-ex-Machina zu mutieren, eher das Gegenteil ist der Fall.
Die Figuren sind weitestgehend glaubwürdig geschildert, wenn auch die Helden gegenüber manchen Nebenfiguren eher blass und konventionell bleiben.

Alles in allem ist „Dämonisches Tattoo“ ein unterhaltsamer und spannender Mystery-Thriller der sich trotz des etwas zähen Mittelteils gut lesen und am Ende sehr zufrieden zurück lässt.


Wertung:

Gesamt:

Anspruch:

Spannung:

Brutalität:

Aufmachung:

Erotik:

Gefuehl:

Links:

Bestellen bei: AMAZON

Interview(s):
Interview mit Brigitte Melzer

Produkte (Melzer, Brigitte):
Whisper, Königin der...be
Im Schatten des Dämons
Elyria - Im Visier d...ger
Band 3: Die Wiedergeburt
Kein Kuss für Finn
Wolfsgier
Band 2: Die Jägerin
Rebellion der Engel
Die Fluchweberin

Navigation
Zurück
Druckerversion

Infos:

Autor:

Melzer, Brigitte

Verlag:

Otherworld

Erschienen:

01.01.2010

Kritiker:

Arielen

Sprache:

Deutsch

ISBN oder
ProduktID:

9783800095124

Seiten:

415

Preis:

14,95 €

Typ:

Taschenbuch

 

Melzer, Brigitte

Hinter dem Namen Brigitte Melzer verbergen sich ebenfalls die Pseudonyme Kate Logan und Morgan Grey [mehr]




Interview:

Spielemesse Nürnberg
Die Traumlande - Interview mit Huan Vu



Artikel:

Spielemesse Nürnberg
RPC 2014

von Marcus Pohlmann



Artikel:

Spielemesse Nürnberg
Salute 2014

von Marcus Pohlmann